Nationaler Nachwuchsverein (NNV)

Der BTV Aarau Volleyball erhält die Anerkennung als Nationaler Nachwuchsverein

 

Swiss Volley ersetzt das bisher gültige «Nachwuchskonzept 2015» durch das Dokument «Athletenentwicklung Volleyball & Beachvolleyball» schrittweise ab der Saison 2019/2020. Im Rahmen dieser Umstrukturierung trainieren die Frauen, getrennt nach Disziplinen, nach den «Swiss Volley Guidelines» auf Stufe T3 (ab 12. Schuljahr) in Nationalen Nachwuchsvereinen (NNV).

 

Der BTV Aarau Volleyball erhält von Swiss Volley als einer von zwei Vereinen in der Schweiz die Anerkennung als NNV und nimmt den Trainingsbetrieb per 1. August 2020 auf. Die Trainings- bzw. Wettkampfgruppe (1. Liga) besteht aus Athletinnen mit einer Swiss Olympic Talent Card National mit nationalem oder internationalem Potenzial. Die Talente erhalten im NNV die Möglichkeit in einem professionellen Trainingsumfeld zu trainieren, um den Sprung in die NLA oder ins Beach Volleyball Nachwuchskader zu schaffen und bestenfalls als Profi im Ausland zu spielen.

  • FTEM

    Strukturen des Athletenwegs im Leistungssport

Zwei Talente und ihr Weg ins NNV

Eckdaten

  • Spielerinnen mit Swiss Olympic Talent Card National

  • 1 Trainerin oder Trainer für alle Trainings
    Assistentin oder Assistent in mind. 3 Trainingseinheiten/Woche
    Athletiktrainerin oder -trainer
  • Athletenbetreuung
  • 8 Trainings Montag bis Freitag, Beginn zwischen 07:00-18:30
  • Trainingsbetrieb 44 Wochen/Jahr
  • 1-2 Trainingslager, 1-2 internationale Turniere
  • Teilnahme Nationale Meisterschaft 1. Liga