Transfer zu Genève Volley in die NLA

von Manuela Schenker

Mittelblockerin Jeanina Wirz (20) bekommt bei Genève Volley in der laufenden Saison die Chance, sich in der NLA einen Platz zu erkämpfen. Die Aargauer Nachwuchsathletin, welche im Nationalen Nachwuchsverein NNV BTV Aarau Volleyball unter der Leitung von Timo Lippuner trainiert und diesen Sommer das Sportgymnasium in Aarau abschliesst, wird per sofort mit einer Zweitspiellizenz zum Westschweizer NLA Club wechseln.

Für Harald Gloor, Sportkoordinator des Nationalen Nachwuchsvereins NNV BTV Aarau Volleyball ist die Kooperation mit Genève Volley ein erster Erfolg: „Wir sind stolz, dass unsere Arbeit im NNV erste Früchte trägt. Jeanina bekommt die Möglichkeit in der NLA wertvolle Erfahrungen zu sammeln.“

Der Nationale Nachwuchsverein NNV in Aarau gibt es seit August 2020 und ist eine Trägerschaft des nationalen Verbandes Swiss Volley. Athletinnen mit einer Swiss Olympic Talent Card National erhalten die Möglichkeit in einem professionellen Trainingsumfeld zu trainieren, um den Sprung in die NLA zu schaffen und bestenfalls als Profi im Ausland zu spielen.

Wir gratulieren Jeanina und wünschen ihr viel Glück und Erfolg.