Herren 1 - Ungeschlagen in die Winterpause

 

Zum Abschluss der Vorrunde gastierte das Herren 1 des BTV Aarau im winterlichen Widen zum Spiel gegen Volley Mutschellen.

Der Tabellenführer aus Aarau fand im ersten Satz nie wirklich zu seinem Spiel. Anstatt an die bisherige Saison anzuknüpfen nahm man das Niveau des Tabellenletzten an und so war der erste Satz eine sehr enge Kiste. Aarau agierte aber stets mit einem minimalen Vorsprung und so konnte Furrer mit einem wuchtigen Angriff über aussen den entscheidenden Punkt zum 25:23 erzielen.

Wer dachte, dass die Mutscheller nun Lunte gerochen hatten, der täuschte sich. Im zweiten Satz kamen die Favoriten aus der Kantonshauptstadt immer wie besser auf und punkteten regelmässig über ihre Mittespieler, welche von Passeur Merki ideal in Szene gesetzt wurden. Geburtstagskind Louis Leuthard konnte sich sogar einmal erlauben, einen Ball, der von den Mutschellern ohne Angriff übers Netz gespielt wurde, direkt anzugreifen. Bevor er die Aarauer für eine halbe Saison für einen Austausch nach Norwegen verlässt, zeigte er in dieser Aktion noch einmal eine Duftmarke seines Könnens. Satz 2 ging im Schnellzugstempo und mit dem Resultat von 18:25 an den Tabellenersten.

Zu Beginn von Satz 3 konnten Mutscheller sich teilweise wieder vermehrt wehren. Sie taten dies nicht nur mit Händen, sondern bisweilen auch (als Annahme) mit Füssen. Es dauerte eine Weile bis der BTV wieder eine Punktedifferenz erarbeitet hatte. Lukas Künzel, welcher auf Satz 3 hin Simon Merki als Passeur ablöste, sicherte Aarau einen spektakulären Punkt, indem er die missglückte Annahme seines Mitspielers von der anderen Feldseite her zurückspielte. Ein weiteres Highlight war die gekonnte Improvisation von Till Leuthard. Eine zu lange geratene Annahme der Mutscheller, welche wieder ins Feld der Aarauer fiel, schlug er nicht etwa sorglos ins gegnerische Feld, sondern überraschte die ganze Halle mit einer Zuspiel-Annahme auf die Position des Passeurs. Mit diesen Kabinettstücken ging Satz 3 schlussendlich mit 19:25 an den BTV.

Damit hielten sich die Eagles mit nur einem einzigen Punktverlust in der ganzen Hinrunde ausgezeichnet. Die Aufstiegsambitionen sind unterstrichen worden und die Rückrunde kann kommen.

Volley Mutschellen vs. BTV Aarau 0:3 (23:25, 18:25, 19:25)

- Philip Ernst -