Damen 1 ist Wintermeister 2017!

 

Etwas verhalten starteten wir in den ersten Satz in Niederlenz. Vielleicht waren wir etwas nervöser wie sonst, weil wir das letzte Vorrundenspiel unbedingt auch noch gewinnen wollten oder aber wir mussten uns erst an die tiefe Halle gewöhnen. Trotzdem konnten wir uns langsam einen Vorsprung erarbeiten und den Satz relativ klar mit 25:20 ins Trockene bringen.

Zweiter Satz neues Glück um einen besseren Start zu erwischen, ... Dem war nicht so und wir standen bald 1:6 im Rückstand. Erst nach dem Timeout kam Bewegung in die Mannschaft und wir arbeiteten uns Punkt für Punkt vorwärts. Bald schaute auch Harry wieder glücklicher aus und wir konnten im Block und mit gezielten Angriffen Akzente setzen. 25:22 gewannen wir den zweiten Satz.

Der dritte Satz startete ausgeglichen, aber schon bald schlichen sich immer wieder kleine Fehler bei uns ein, so dass wir Mitte des Satzes einen Rückstand hatten. Mit konsequenten Servicen (vor allem die der Libera), spektakulären Blocks von der plötzlich entfesselten Saskia und den intelligenten Angriffen von einem unserer Teamküken holten wir diesen Rückstand wieder auf und gewannen in schliesslich mit 25:23.

Somit schliessen wir die Vorrunde auf dem 1. Platz ab und freuen uns, dass wir es dem Herren 1 gleichtun und uns auch als Wintermeister vom 2017 verabschieden können. Wir sind glücklich, dass die Vorrunde so gut gelaufen ist. Jetzt stehen erst einmal die Festtage an, wo wir unsere Astralkörper mit Marronikuchen und anderen Leckereien stählen werden um im Januar die offene Rechnung gegen Volley Seetal mit vollen Kräften in Angriff zu nehmen.